Buchwald-Zinnwald, Erich

Erich Buchwald-Zinnwald

Farbholzschnitt mit zarter, abendlicher Farbgebung, Blick auf eine verschneite Landschaft mit drei markanten, vom Wetter gezeichneten Bäumen und einzelnen kleinen Erzgebirgshäusern vor einem dunklen Waldrücken
Erich Buchwald-Zinnwald, Straße nach Geising am Winterabend, 1939, Farbholzschnitt

1884 in Dresden als Sohn eines Porzellanmalers geboren
ab 1901 Studium an der Kunstakademie Dresden bei Richard Müller, Carl Bantzer und Gotthard Kuehl
Erholungsaufenthalte in Zinnwald, das künftig zu seiner zweiten Heimat wird
v.a. sein Holzschnittwerk entsteht nahezu ausschließlich mit Motiven aus dem Osterzgebirge
1972 in Krefeld gestorben

Zurück