Mey, Diethard

Diethard Mey

Dicht aneinander gereihte Häuser mit blau-grauen Fassaden und rötlcih-orangen Dächern, davor drei hohe Laubbäume mit herbstlich gefärbtem Laub, im Hintergrund ein Bergrücken, ringsherum bläulich-weiße Farbgebung, die an ersten Schnee und Frost erinnert
Diethard Mey, Dorf im Frühwinter, 2010, Acryl auf Hartfaser

1950 in Annaberg-Buchholz geboren
Kindheit und Jugend in Hermannsdorf
1967 – 70 Lehre als Werkzeugmacher (bis 1990 Tätigkeit in diesem Beruf)
1972 – 89 Mitglied im Mal- und Zeichenzirkel im Kulturhaus „Erzhammer“ unter Leitung von Carl-Heinz Westenburger
1975 Heirat und Umzug nach Buchholz
ab 1990 in verschiedenen Berufen tätig, u.a. gestaltungstechnischer Assistent in einer Druckerei
lebt in Buchholz

Literatur
Lebensbekenntnisse. Hg. Kulturamt der Stadt Annaberg-Buchholz. Annaberg-Buchholz 1996.

Zurück