Näser, Friedrich

1903 in Sachswitz bei Greiz geboren
1913 Übersiedlung der Familie nach Scheibenberg
1913 – 1919 Besuch der Realschule in Schwarzenberg (Zeichenlehrer Fritz Freitag)
1919 – 1923 Lehre als Landmesser in Schwarzenberg
1923 – 1924 Landmesserprüfung an der TH Dresden
1924 – 1928 als Landmesser in Ratzeburg (Lauenburg) und Rostock
ab 1928 in Annaberg lebend
1928 – 1989 freischaffend als Beeideter Landmesser bzw. als öffentlich bestellter Vermessungsingenieur tätig
1990 Übersiedlung nach Halle (Saale)
1998 in Halle gestorben

„Andere schreiben im Alter Memoiren. Ich versuche es auf meine Weise. Malerisch und zeichnerisch gestalte ich das nach, was mich in meinem Leben bewegt und erregt hat.“

Literatur:
Lebensbekenntnisse. Hg. Kulturamt der Stadt Annaberg-Buchholz. Annaberg-Buchholz 1996.

Zurück